Musikaiser

Früherziehung

Musikaiser's Rasselbande

Die Musikalische Früherziehung kann von Kindern ab ca. 3 ½ Jahren bis zur 1. Klasse Volksschule besucht werden. Anschließend kann die Ausbildung in weiter aufbauenden Kursen fortgesetzt werden. Kinder im klassischen Früherziehungsalter benötigen sehr viel Abwechslung, schnell wechselnde Inhalte und kindgerechtes Unterrichtsmaterial.

Für all das hat die Musikschule Musikaiser gesorgt, um die Kinder in den folgenden Bereichen optimal zu fördern:

  • Singen und Sprechen

  • Tanz und Rhythmusübungen

  • Spielerische Notenlehre

  • Instrumentenkunde

  • Erste Instrumentalerfahrungen auf dem Glockenspiel

Die tollsten Kinderhits moderner Kinderlied-Autoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum ermöglichen es den Kindern, sich für die Welt der Musik zu öffnen und zu begeistern.

Am Ende jedes Schuljahres werden die kleinsten MusikschülerInnen zu den größten! Beim Sommerabschlusskonzert zeigen die Kinder, was sie alles im Laufe des Schuljahres gelernt haben und motivieren Mama, Papa, Oma, Opa, Schwester und Bruder eifrig zum Mitmachen.

Sie sind interessiert und wollen wissen, wie herrlich bunt die Welt des Programms „Musikaiser’s Rasselbande“ aussieht? Vereinbaren Sie ein kostenloses, unverbindliches Informationsgespräch!

Was versteht man unter musikalischer Früherziehung

Die Musikalische Früherziehung ist ein Unterrichtsfach der unter musikalischer Elementarerziehung zusammengefassten Unterrichtsfächer. Dazu zählen: Musikalische Frühförderung, Grundausbildung und Erwachsenenbildung und in letzter Zeit auch Seniorenbildung. Die MFE umfasst das Lebensalter von ca. 4 bis 6 Jahren. Sie hat sich seit über 40 Jahren an deutschen Musikschulen etabliert und gilt als vorbereitender Unterricht für späteren Instrumental- bzw. Gesangsunterricht.
(Quelle: Wikipedia)

Interessiert?

Senden Sie mir bitte Informationen zu folgenden Themen zu:

Wir unterrichten

Kontakt    Impressum